Förderschwerpunkte

Die Deutsche José Carreras Leukämie-Stiftung verfolgt seit 1995 das von José Carreras formulierte Ziel: "Leukämie muss heilbar werden. Immer und bei jedem." Deshalb unterstützt die José Carreras Leukämie-Stiftung das öffentliche Gesundheitswesen und die Forschung bei der Bekämpfung von Leukämie und verwandten Bluterkrankungen. Dabei liegen die Schwerpunkte in folgenden Bereichen:


1. Forschungsförderung

Die José Carreras Leukämie-Stiftung finanziert Forschungsprojekte über Ursachen und Therapiemöglichkeiten von Leukämien und verwandten Blutkrankheiten. Dabei kooperiert sie mit Universitätskliniken im ganzen Bundesgebiet. Einmal jährlich vergibt die José Carreras Leukämie-Stiftung den José Carreras Career Award. Der Award soll herausragenden Wissenschaftlern und Wissenschaftlerinnen in Deutschland ermöglichen, sich auf eine klinisch-wissenschaftliche Leitungsposition vorzubereiten. Darüber hinaus fördert die José Carreras Leukämie-Stiftung Psychosoziale Projekte. Außerdem vergibt die José Carreras Leukämie-Stiftung Promotionsstipendien an Studierende, Forschungsstipendien an junge Wissenschaftler und fördert den wissenschaftlichen Austausch durch Workshops und Kongresse.

Bitte beachten Sie, dass pro Institution und Jahr maximal fünf Förderanträge in das Antragsverfahren aufgenommen werden.


2. Verbesserung der Behandlungs- und Forschungseinrichtungen

Die José Carreras Leukämie-Stiftung fördert den Bau von Forschungs- und Behandlungseinrichtungen, damit Menschen, die an Leukämie leiden, möglichst optimal behandelt und geheilt werden können. Diese Strukturmaßnahmen dienen der Verbesserung der medizinischen Infrastruktur und damit der Heilung von Leukämiekranken. Die José Carreras Leukämie-Stiftung hat bereits den Bau und die Ausstattung von Transplantationseinheiten, Nachsorgestationen, Tageskliniken und Forschungslabore an diversen Kliniken im gesamten Bundesgebiet ermöglicht. Außerdem wurden Stiftungsprofessuren geschaffen, die der Leukämieforschung wichtige Impulse geben. Auch die Rehabilitation wird durch gezielte Baumaßnahmen unterstützt.


3. Unterstützung von Selbsthilfegruppen und Elterninitiativen

Die José Carreras Leukämie-Stiftung trägt durch verschiedene Angebote dazu bei, Patienten und ihren Familien die schwere Zeit der Behandlung zu erleichtern. So ermöglicht es die erste „Carreras-Wohnung“ in München den Angehörigen, auch über längere Zeit ganz in der Nähe der Patienten zu sein. Außerdem werden Elterninitiativen und Selbsthilfegruppen im ganzen Land unterstützt. Dabei können Hilfe zur Büroausstattung und Hilfe zur Verbesserung des Patientenumfelds beantragt werden.


4. Kleinprojekte

In diesem Bereich werden kleinere Projekte an Kliniken gefördert. Durch den verkürzten Entscheidungsprozess (im Unterschied zur ausführlichen Prüfung großer Maßnahmen) wird der Notwendigkeit Rechnung getragen, wichtige Geräte oder Verbrauchsmittel zeitnah anzuschaffen, für die den Kliniken im laufenden Jahr die Mittel fehlen.


  Spendenkonto:


Deutsche José Carreras
Leukämie-Stiftung e.V.

Commerzbank AG München
IBAN: DE96 7008 0000 0319 9666 01
BIC: DRESDEFF700

Konto: 319 96 66 01
BLZ: 700 800 00

  Bußgeldkonto:


IBAN: DE85 7008 0000 0319 9666 05
BIC: DRESDEFF700
Konto: 319 96 66 05
BLZ: 700 800 00
Commerzbank AG München

Das Gütesiegel im deutschen Spendenwesen