Seite auswählen

Ein Abend mit vielen bewegenden Momente

24. José Carreras Gala erzielt 3.352.640 Euro

München, 13. Dezember 2018 – Insgesamt mehr als 220 Millionen Euro hat die Deutsche José Carreras Leukämie-Stiftung bereits an Spenden für den Kampf gegen Leukämie und andere Blut- und Knochenmarkserkrankungen generiert und damit über 1.200 Forschungs- und Sozialprojekte initiiert. Gestern Abend kamen im Verlauf der 24. José Carreras Gala bis zum Sendeschluss noch einmal 3.352.640 Euro hinzu. Da die Spenden-Hotline unter (+49) 01802 400 100 weiter geschaltet ist, wird sich dieser Betrag sogar noch erhöhen.

José Carreras: „Ich bin überwältigt von dieser nachhaltigen Unterstützung durch das deutsche Publikum und sehr, sehr dankbar. Diese Treue ist in der heutigen Fernsehzeit keine Selbstverständlichkeit. Jeder Euro hilft, Leben zu retten und Leid zu lindern. Unser großes Ziel lautet: Leukämie muss heilbar werden. Immer und bei jedem. Und auf diesem Weg haben wir bereits viel erreicht. Ich treffe regelmäßig Patienten, um ihnen Mut zuzusprechen, und sehe, dass immer mehr von ihnen diese Krankheit besiegen.“

Der Weltstar erkrankte 1987 selbst an Leukämie und gründete aus Dankbarkeit über die eigene Heilung 1995 die gemeinnützige Deutsche José Carreras Leukämie-Stiftung e.V. und anschließend die zugehörige Stiftung. Ebenfalls 1995 initiierte José Carreras die 1. José Carreras Gala, um gemeinsam mit internationalen und nationalen Künstlerfreunden Spenden für den Kampf gegen Leukämie zu sammeln.

Auch bei der 24. José Carreras Gala, die am Mittwochabend live bei SAT.1 Gold im frei empfangbaren Fernsehen aus den Bavaria Studios in München übertragen wurde, waren wieder zahlreiche prominente Künstler dabei. Neben José Carreras standen Nico Santos, Jonas Kaufmann, die Regensburger Domspatzen, Christina Stürmer, Raphaela Gromes, Santiano & Sarah Jane Scott, LEA, David Garrett, die Musicalstars von „Der Medicus“, Michael Schulte, Sophie Pacini und Heinz Rudolf Kunze auf der Bühne.

An den Spenden-Telefonen saßen Dieter Bach, Kristina Bach, Armin Bittner, Veronica Ferres, Ronja Forcher, Martin Gruber, Dieter Hallervorden, Marianne Hartl, Michael Hartl, Alexander Hold, Ferdinand Hofer, Mareile Höppner, Patrick Lindner, Tim Lobinger, Alexander Mazza, Christina Obergföll, Bernhard Paul, Anahita Rehbein, Lukas Rieger, Nina Ruge, Inge Steiner, Matthias Steiner, Elmar Wepper und Barbara Wussow.

Und an der Seite von José Carreras führten Co-Moderatorin Nina Eichinger, Panel-Kapitän  Matthias Killing, News-Sprecherin Marlene Lufenund Außen-Reporter Peter Hardenackedurch den Abend.

Dr. Gabriele Kröner, Geschäftsführender Vorstand der José Carreras Leukämie-Stiftung: „Ich danke unserem TV-Partner SAT.1 Gold und der ProSiebenSat.1 Media SE, allen Teilnehmern und Gästen sowie unseren Spenderinnen und Spendern sehr herzlich für diese großartige Unterstützung. Die Spenden aus der 24. José Carreras Gala helfen uns, weitere wichtige Forschungs- und Sozialprojekte im Kampf gegen Leukämie zu fördern. So ist ein derzeitiger Forschungsschwerpunkt eine Multi-Center-Studie zum Thema Graft-versus-Host-Erkrankung, an der sich zahlreiche renommierte deutsche Transplantationszentren in internationalem Verbund beteiligen. Ziel ist es, nach einer Stammzelltransplantation das Risiko von schweren bis lebensbedrohenden Komplikationen zu minimieren. Bei den Sozialprojekten sind wir sehr glücklich, dass das Patientenhaus der Leukämiehilfe Ostbayern am Universitätsklinikum Regensburg in diesem Jahr eröffnet werden konnte.“

Stimmen der teilnehmenden Künstler:

David Garrett: „Ich bin seit vielen Jahren Botschafter der José Carreras Leukämie-Stiftung, weil ich sehe, wie wichtig das Engagement von José Carreras für die betroffenen Patienten und deren Familien ist. In den vergangenen zwei Jahrzehnten hat die José Carreras Leukämie-Stiftung allein in Deutschland über 200 Millionen Euro an Spenden generiert und damit die Forschung und zahlreiche Infrastrukturprojekte unterstützt. Dadurch konnten bereits viele Leben gerettet und großes Leid verhindert werden.“

Jonas Kaufmann: „Ich verehre José Carreras als Mensch und als wahren Künstler, der nie halbe Sachen macht. Ich freue mich deshalb sehr, auch in diesem Jahr wieder meinen Teil dazu beitragen konnte, dass das große Ziel von José Carreras bald erreicht wird: Leukämie muss heilbar werden. Immer und bei jedem.“

Nico Santos: „Ich bin sehr glücklich damit, wie es gerade läuft, und dass ich Musik machen darf nicht nur für mich, sondern auch für andere. Und das mit so großen Kollegen. Ich weiß aber, dass sich das Leben bei jedem Menschen sehr schnell ändern kann. So ist niemand vor Leukämie oder einer anderen schweren Erkrankung gefeit. Ich unterstütze deshalb aus vollem Herzen das große und nachhaltige Engagement von José Carreras und freue mich sehr, dass ich ihn bei seiner Benefiz-Gala unterstützen durfte.“

Heinz Rudolf Kunze: „Musik besitzt die Gabe, Menschen in schwierigen Lebenssituationen Mut zu machen und Trost zu spenden. Mit meinem Auftritt bei der José Carreras Gala wollte ich auch einen kleinen Teil dazu beitragen, dass Leukämie und andere Blut- und Knochenmarkserkrankungen hoffentlich bald und bei jedem heilbar sind.“

Michael Schulte: „Ich finde es gut, wenn wir als Künstler unsere Bühne auch dazu nutzen, um wichtige Themen voranzubringen. Ich verfolge seit vielen Jahren das großartige Engagement von José Carreras gegen Leukämie und andere Blut- und Knochenmarkserkrankungen. Es war mir deshalb eine Ehre, diesen Mann und diese Mission gemeinsam mit vielen namhaften Künstlerinnen und Künstlern heute Abend unterstützen zu dürfen.“

Christina Stürmer: „Ich hoffe, ich kann mit meiner Musik einen kleinen Teil dazu beitragen, dass wir gemeinsam das große Ziel von José Carreras erreichen: Leukämie muss heilbar sein. Immer und bei jedem.“

Santiano: „Wir haben uns riesig gefreut, nach 2016 auch heute Abend José Carreras in seinem couragierten Kampf gegen Leukämie unterstützen zu dürfen. Die Tatkraft aller ist gefragt, und wir waren gerne dabei.“

Peter Scholz, Geschäftsführer von Spotlight Musicals: „Niemand ist vor Leukämie oder einer anderen schweren Krankheit gefeit. Gerade mit unseren Künstlern können wir die Aufmerksamkeit nutzen, um Menschen für dieses wichtige Thema zu sensibilisieren.“

LEA: „In meinen Hit ,Zu Dir’ erzähle ich, wie wichtig es ist, jemanden zu haben, der einem auch in schlechten Zeiten beisteht. Vor Leukämie oder einer anderen lebensbedrohlichen Krankheit ist niemand gefeit. Wir müssen deshalb alle zusammenstehen, um gemeinsam für die Betroffenen und deren Familien zu kämpfen. Ich freue mich sehr, Teil aller zu sein, die das von José Carreras ausgegebene Ziel mit der Stiftung eint: „Leukämie muss heilbar werden. Immer und bei jedem.“

Pressekontakt:
Deutsche José Carreras Leukämie-Stiftung
Dr. Gabriele Kröner
Geschäftsführender Vorstand
Elisabethstraße 23 | 80796 München
Tel: 089 / 27 29 04 -0
E-Mail: presse@carreras-stiftung.de  

José Carreras Leukämie-Stiftung
1987 erkrankte José Carreras an Leukämie. Aus Dankbarkeit über die eigene Heilung gründete er 1995 die gemeinnützige Deutsche José Carreras Leukämie- Stiftung e.V. und anschließend die zugehörige Stiftung. Seither wurden bereits über 220 Millionen Euro gesammelt und mehr als 1.200 Projekte finanziert, die den Bau von Forschungs- und Behandlungseinrichtungen, die Erforschung von Leukämie und ihrer Heilung sowie die Arbeit von Selbsthilfegruppen und Elterninitiativen zum Ziel haben. Die Deutsche José Carreras Leukämie-Stiftung e.V. ist Träger des DZI Spenden-Siegels, dem Gütesiegel im deutschen Spendenwesen. Weitere Informationen finden Sie unter: www.carreras-stiftung.de und www.josecarrerasgala.de

 Online-Spenden: https://spenden.carreras-stiftung.de

 Spenden-Telefonhotline:
(+49) 01802 400 100
(Kosten aus dem deutschen Festnetz: 0,06 €; Kosten aus dem deutschen Mobilfunknetz: max. 0,42 €, aus dem Ausland können die Kosten abweichen) 

Spendenkonto:
Deutsche José Carreras Leukämie-Stiftung e.V.
Commerzbank AG München
IBAN: DE96 7008 0000 0319 9666 01
BIC: DRESDEFF700