25 Jahre José Carreras Leukämie-Stiftung

Im Jubiläumsjahr gratulieren Patientinnen und Patienten, Botschafter und Unterstützer der Stiftung.

„Das Jahr 1995 ist für mich unvergessen. Damals vor 25 Jahren haben wir die gemeinnützige Deutsche José Carreras Leukämie-Stiftung e.V.  und anschließend die zugehörige Stiftung gegründet. Und am 22. Dezember 1995 haben mich zahlreiche meiner internationalen und nationalen Künstlerfreunde unterstützt, um mit der 1. José Carreras Gala in Leipzig Spenden für den Kampf gegen Leukämie zu sammeln. Nie hätte ich an diesem Abend zu träumen gewagt, dass uns unsere Spenderinnen und Spender über ein Vierteljahrhundert so nachhaltig unterstützen“, erinnert sich José Carreras an den Start der José Carreras Leukämie-Stiftung.

Der Weltstar war 1987 an Leukämie erkrankt – eine Zufallsdiagnose. „Ich hatte Zahnschmerzen und ging zum Arzt. Ich bekam Medikamente, fühlte mich aber schlecht. Bei dem Check-up im Krankenhaus behielten sie mich dann gleich da.“

Schwer krank reiste José Carreras in die USA, nach Seattle, um sich am Fred-Hutchinson-Krebsforschungszentrum behandeln zu lassen. Hier hatte der spätere Medizin-Nobelpreisträger Prof. Dr. Edward Donnall Thomas erste Erfolge mit einer von ihm entwickelten neuen Therapie erzielt – der Knochenmarktransplantation.

Das Wunder gelingt. Mit Unterstützung der Ärzte kämpft sich José Carreras zurück ins Leben und ist damit einer der ersten Patienten, die dank der Knochenmarktransplantation geheilt werden.

Im Sommer 1988 feiert der Weltstar dann in seiner Heimatstadt vor 150.000 Menschen sein Comeback. Aus Dankbarkeit über die eigene Heilung gründet José Carreras in Spanien seine erste Leukämie-Stiftung. 1995 folgt die José Carreras Leukämie-Stiftung in Deutschland. Seine große Vision formuliert der Stifter in zwei kurzen Sätzen: „Leukämie muss heilbar werden. Immer und bei jedem.“

 

Dies, so ist sich José Carreras sicher, kann nur über medizinische Forschung gelingen. Die José Carreras Leukämie-Stiftung hat es sich deshalb zum Ziel gesetzt, zum einen die Öffentlichkeit für das Thema Leukämie zu sensibilisieren und zum anderen insbesondere die medizinische Forschung zu fördern.

Mit Erfolg: Bislang hat die José Carreras Leukämie-Stiftung bereits über 220 Millionen Euro gesammelt und mehr als 1.200 Projekte finanziert, die den Bau von Forschungs- und Behandlungseinrichtungen, die Erforschung und Heilung von Leukämie und anderer hämato-onkologischer Erkrankungen, die Förderung von jungen Talenten im Rahmen von Stipendienprogrammen sowie die Unterstützung der Arbeit von Selbsthilfegruppen und Elterninitiativen zum Ziel haben.

Der Deutsche José Carreras Leukämie-Stiftung e.V. ist Träger des DZI Spenden-Siegels, dem Gütesiegel im deutschen Spendenwesen. Und die Deutsche José Carreras Leukämie-Stiftung wurde im April 2019 von der Deutschen Universitätsstiftung und dem Stifterverband als „Wissenschaftsstiftung des Jahres“ ausgezeichnet.

 

Bayerns Ministerpräsident Markus Söder bedankt sich bei der José Carreras Leukämie-Stiftung und allen Unterstützern.

Peter Maffay gratuliert der José Carreras Leukämie-Stiftung

Dass die Krankheit Leukämie heute nicht mehr automatisch einem Todesurteil gleichkomme, sei auch maßgeblich dem Einsatz von José Carreras zu verdanken, sagt Deutschlands Rockstar Peter Maffay und gratuliert zum 25jährigen Bestehen der José Carreras Leukämie-Stiftung.
Peter Maffay ist seit Anbeginn einer der treuesten Unterstützer von José Carreras und dessen Mission „Leukämie muss heilbar werden. Immer und bei jedem“. So trat Maffay bereits zehn Mal für den guten Zweck in der alljährlichen José Carreras Gala auf, und zwar 1997, 1998, 1999, 2000, 2002, 2006, 2008, 2011, 2015 und 2019.

Klaus Meine von den Scorpions gratuliert

Er ist einer der ganz großen Unterstützer von José Carreras im Kampf gegen Leukämie: Klaus Meine, Sänger der weltberühmten Rockband Scorpions und langjähriger Botschafter der José Carreras Leukämie-Stiftung. Erst im vergangenen Jahr reiste Klaus Meine extra nach Kalkar am Niederrhein, um die Laudatio auf José Carreras zu halten, der im Rahmen einer europaweit übertragenen Gala den Ehrenpreis „Goldene Sonne 2019“ erhielt. Schon bei der ersten José Carreras Gala 1995 war Klaus Meine einer der vielen internationalen und nationalen Künstlerfreunde, die José Carreras unterstützten, Spenden für den Kampf gegen Leukämie zu sammeln. Über die Jahre folgten weitere Gala-Auftritte für den guten Zweck und viele Einzelaktionen als Botschafter für die José Carreras Leukämie-Stiftung. Jetzt gratuliert Klaus Meine zum großen Jubiläum der José Carreras Leukämie-Stiftung. 25 Jahre Engagement für ein Zeit: Leukämie muss heilbar werden. Immer und bei jedem!

Anne hatte Leukämie, bekam einen Rückfall und kämpfte weiter - mit Erfolg

Zum Jubiläum gratuliert Simon Pierro. Der sympatische Magier ist weltweit bekannt als DER iPad Zauberer. Mit seinen Vorführungen auf YouTube begeistert er ein Millionenpublikum und definiert ein neues Genre der Magie — die iPad-Zauberei. Entertainment, das den Zeitgeist der digitalen Welt trifft, präsentiert von einem der gefragtesten Magier Deutschlands.

25 Jahre José Carreras Leukämie-Stiftung: Die Musiker der Philharmonie Leipzig, die uns im Frühling 2020 beim 1. José Carreras-Blutspendetag am Universitätsklinikum Leipzig bereits doppelt unterstützt hatten - als Blutspender und Künstler.