Von seinem Vater, dem Startenor Patrick O’Hagan, hat er sein musikalisches Talent geerbt, jetzt unterstützt er einen weltberühmten Tenor für den guten Zweck: Johnny Logan kommt zur großen Gala von José Carreras am 12. Dezember 2019 nach Leipzig. Johnny Logan: „Ich habe den großen José Carreras vor ein paar Monaten bei einer TV-Gala getroffen, bei der er für sein großes soziales Engagement mit dem Preis, Die Goldene Sonne’ ausgezeichnet wurde. Als ich gefragt wurde, ob ich bei der 25. José Carreras Gala dabei sein könnte, habe ich spontan ja gesagt. Ich weiß, dass das Leben sich jederzeit ändern kann. Mir ist es deshalb wichtig, mit jenen Menschen solidarisch zu sein, die gerade den härtesten Kampf ihres Lebens führen. Ich hoffe, dass José Carreras bald sein großes Ziel erreicht: Leukämie muss heilbar werden. Immer und bei jedem.“

Der irische Sänger ist der erfolgreichste Künstler des Eurovision Song Contest. 1980 gewann Johnny Logan den europäischen Wettbewerb mit dem Hit „What’s Another Year“. Bei seiner zweiten Teilnahme 1987 in Brüssel siegte der symphatische Künstler mit „Hold Me Now“ gleich doppelt – als Interpret und Texter. Und 1992 in Malmö holte Linda Martin mit dem von Johnny Logan komponierten Lied „Why Me“ den Sieg beim Eurovision Song Contest.

Bei der 25. José Carreras Gala bekommt Gastgeber José Carreras wieder viel Unterstützung von seinen internationalen und nationalen Künstlerfreunden, die für den guten Zweck auftreten. Zugesagt haben neben Johanny Logan in alphabetischer Reihenfolge David Garrett, Herbert Grönemeyer, Raphaela Gromes, Maite Kelly, MDR Kinder- und Jugendchor, LOTTE und Max Giesinger, Peter Maffay, PUR, Mary Roos, Barbara Schöneberger, Matt Simons, voXXclub und Zucchero.

Weitere prominente Mitstreiter unter anderem am Spendenpanel sind (in alphabetischer Reihenfolge) Arthur Abraham, Mariella Ahrens, Janett Eger, Ronja Forcher, Ingo Hertzsch, Peter Imhof, Burghard Jung, Alexander Hold, Johanna Klum, Hardy Krüger jr., Lukas Klostermann, Philipp Lahm, Carsten Lekutat, Alexander Mazza, Barbara Meier, David Odonkor, Mirka Pigulla, Kamilla Senjo, Axel Schulz, Michael Trischan und Kati Wilhelm.

Dank der großartigen Unterstützung der Zuschauer bei der alljährlichen José Carreras Gala hat die José Carreras Leukämie-Stiftung in dem Vierteljahrhundert ihres Bestehens viel erreicht. So konnten bereits mehr als 1.250 Forschungs-, Struktur- und Sozialprojekte mit über 220 Millionen Euro gefördert werden. Für dieses nachhaltige Engagement ist die José Carreras Leukämie-Stiftung im April 2019 von der Deutschen Universitätsstiftung und dem Stifterverband als „Wissenschaftsstiftung des Jahres“ ausgezeichnet worden. In der Begründung hieß es dazu: „José Carreras hat aus eigener Betroffenheit ein Engagement entwickelt, das das Leben vieler Leukämiekranker verbessern und retten kann. Seine Stiftung ist ein großzügiger und uneigennütziger Förderer der Leukämie-Forschung. Ihr Einsatz ist zupackend und vorbildlich: Sie trägt maßgeblich dazu bei, dass neue Wege in Diagnostik und Therapie beschritten werden. Für den Startenor und die Stiftung ist der Kampf gegen den Blutkrebs zur Lebensaufgabe geworden. Das Ziel, das viele andere motiviert und inspiriert, lautet: Leukämie muss heilbar sein – immer und für jeden‘.“

Wenige Restkarten für die 25. José Carreras Gala sind erhältlich bei der Ticketgalerie Leipzig unter www.ticketgalerie.de und der kostenfreien Tickethotline 0800-2181050, bei www.eventim.de sowie über die José Carreras Leukämie-Stiftung unter jcg@carreras-stiftung.de oder Tel. 089 272 904 – 0.

Ticketpreise:

Premium inkl. After-Show (X= 139,00 Euro
Kategorie I 69,00 Euro
Kategorie II 59,00 Euro
Kategorie III 39,00 Euro
Kategorie IV 29,00 Euro

Nur After-Show (X) 79,00 Euro
(X) Premium- und After-Show-Tickets sind nur über die José Carreras Leukämie-Stiftung erhältlich.