Sommercamps für Leukämiepatienten

Kinder die an einer Leukämie oder einer anderen bösartigen verwandten Blut- und Knochenmarkerkrankung leiden müssen sehr schwierige und kräftezehrende Therapien mitmachen. Für die Deutsche José Carreras Leukämie-Stiftung (DJCLS) ist es ein großes Anliegen, diese Kinder und deren Geschwisterkinder, die auch oft mitleiden, zu stärken.

Daher fördert die DJCLS regelmäßig und seit vielen Jahren Kinderfreizeiten im Form von Sommercamps wie das Maximilian Arnold Wölfe-Camp im Haus am Bernsteinsee (in Sassenburg bei Wolfsburg, Niedersachsen) und das Waldpiraten-Camp in Heideblerg. Diese werden jeweils vom Verein für krebskranke Kinder Harz e.V. im Zusammenhang mit VfL Wolfsburg und von der Deutsche Kinderkrebsstiftung organisiert.

Nachdem die Camps letztes Jahr nur online stattfinden konnten, durften sich diesen Sommer die kleinen und jungen Leukämiepatienten endlich wieder mit großer Freude, und natürlich unter Hygiene- und Coronaregeln, vor Ort treffen. Ein tolles Erlebnis für alle Teilnehmer:innen! Das Spielen, Rennen und Lachen im Freien tut der ganzen Familien enorm gut.

Das Highlight des Wölfe-Camps war wieder der Besuch des Schirmherrn des Camps, der VfL Wolfsburg-Profi Maximilian Arnold, der den Kindern ein Strahlen ins Gesicht zauberte. Die Einrichtung Haus am Bernsteinsee ist eine 4.000 m2 große Anlage in einem Birken- und Tannenwäldchen. Dort können die kleine Patient:innen sich mit einem Grillplatz, Klettertürme, Seitrutsche, einem Fußballplatz und weiteres austoben.

Das Waldpiraten-Camp bietet neben einem bunten Programm auch Gesprächsgruppen für Patient:innen und deren Geschwister. Auch wenn die Teilnahme daran freiwillig ist, sind diese Gruppen gut besucht: den Kindern tue es gut, über die „blöde Zeit“, die sie selbst und ihre Geschwister erlebt haben, reden zu können.

„Andere Kinder kennenzulernen, die auch Krebs hatten, wie ich“ ist eine häufige Antwort auf die Frage, was an den Camps besonders schön gewesen sei.

Wir hoffen, dass diese Camps nächstes Jahr wieder unter freiem Himmel stattfinden werden!

Wenn Sie/Ihr dazu beitragen möchten, können Sie/Ihr gerne online Spenden.

© Bilder von den jeweiligen Camps