Ein Klassik-Staraufgebot im Kampf gegen Leukämie: Am Samstag, 19. Oktober, findet um 19.30 Uhr das Benefizkonzert statt, das die Stadt Regensburg gemeinsam mit Constantin Walderdorff, Schloss Höfling, zu Gunsten der José-Carreras Leukämie-Stiftung im Historischen Reichssaal des Alten Rathauses Regensburg veranstaltet.

Zu hören sind der international gefragte Tenor Peter Seiffert, die gefeierten Sopranistinnen Petra-Maria Schnitzer und Sara-Maria Saalmann, Star-Geigerin Lidia Baich und der samtweiche Bass Emil Simeonov. Begleitet werden die Künstler von der Korrepetitorin der Wiener Staatsoper, Kristin Okerlund, die bereits mit zahlreichen Größen der Opernwelt gespielt hat.

„Ich bin mir sicher, dass dieses Konzert mit hochkarätiger Besetzung das Publikum begeistern wird“, erklärt Bürgermeisterin Gertrud Maltz-Schwarzfischer. Sie hoffe, dass eine hohe Spendensumme zusammenkomme, um die José Carreras Leukämie-Stiftung bei ihrem Kampf gegen die Leukämie zu unterstützen.

Dieses Benefizkonzert markiert den Höhepunkt der Spendenaktion 2019, die von Organisator Constantin Walderdorff, Schloss Höfling Regensburg, Höflinger Schlosskonzerte, ins Leben gerufen wurde: „Aufgrund eines Krankheitsfalles in der Familie und auf Wunsch der Betroffenen habe ich mich entschlossen, 2019 bei allen öffentlichen und privaten Veranstaltungen in Schloss Höfling für die José Carreras Leukämie Stiftung Spenden zu sammeln. Aktuell beläuft sich der Spendenstand auf rund 10.941 Euro.“ Damit dieser Betrag noch deutlich höher wird, sind alle Musikinteressierten zu diesem hochkarätigen Musikabend herzlich eingeladen.