Einige Statements unserer Botschafter

David Garrett

"Ich kenne José Carreras schon seit Ewigkeiten, habe oft mit ihm zusammen gearbeitet und hatte mich wirklich in den letzten Jahren als einen Teil dieser Stiftung gesehen. Außerdem hatte mich José direkt angesprochen, ob ich mich mit einbringen könnte. Im Laufe der Zeit habe ich viele Kinder kennengelernt, deren Schicksal mich bewegt hat. Es war dann eine Gefühlsentscheidung, mich als Botschafter für die Stiftung zu engagieren."

Dieter Landuris

"Jeden Tag, jede Stunde erkranken Menschen. Leukämie zählt zu den lebensgefährlichsten Krankheiten. Die Stiftung hat so viel erreicht im Kampf gegen diesen aggressiven Krebs. Es sollte alles getan werden, dass diese Krankheit 100% heilbar wird."

Deborah Sasson

"Diese heimtückische Krankheit kann wirklich jeden und zu jeder Zeit aus dem Leben reißen und damit eine enorme Belastung für Familien, Freunde und Angehörige bedeuten. Je mehr über dieses Thema gesprochen und geschrieben wird, desto mehr erweckt es die Aufmerksamkeit der Öffentlichkeit und die Bereitschaft zur Unterstützung. Mein Motto lautet: It's easy to ignore but better to act. Ein spanisches Sprichwort könnte nicht deutlicher zur Spendenbereitschaft aufrufen als dieses besagt: Was Dir nichts nützt und ein anderer dringend braucht, behalte nicht für Dich."

Anne und Nikolaus Schneider

"Für uns ist es seit dieser Zeit ein Herzens-Anliegen, die José Carreras Leukämie-Stiftung zu unterstützen. Menschen mit der Diagnose Leukämie sollen wie Meike [die verstorbene Tochter des Paares] in ihrem schweren Kampf gegen diese tückische Krankheit erfahren: wir müssen diesen Kampf nicht alleine kämpfen. Es wird der Leukämie nicht gelingen, unsere Lebensfreude und unsere Lebenszuversicht zu zerstören. Menschliche Nähe, ärztliche Kunst und wissenschaftliche Forschung werden der tödlichen Macht der Leukämie immer engere Grenzen setzen." 

Daniela Ziegler

„Ich engagiere mich, damit Leukämiepatienten die bestmöglichen Heilungschancen bekommen und sie ein Leben voller Vitalität und Lebensfreude führen können – denn Leben ist so schön.“


Botschafter der José Carreras Leukämie-Stiftung

„Vor 20 Jahren erkrankte ich selbst an Leukämie. Daher weiß ich aus eigener Erfahrung, dass Leukämiekranke vor allem drei Dinge brauchen: die bestmögliche medizinische Versorgung, die liebevolle Unterstützung von Angehörigen und Freunden und den festen Glauben, wieder gesund zu werden. Deshalb ist es so wichtig, diese Menschen nicht alleine zu lassen und ihnen Hoffnung auf Heilung zu schenken. Dafür setzt sich die José Carreras Leukämie-Stiftung mit zahlreichen Projekten ein. Und auch Sie können als Botschafter dazu beitragen, dass wir unserem Ziel ein Stück näher kommen. Ich danke Ihnen außerordentlich für Ihre Partnerschaft für Menschen mit Leukämie, “ so die Worte von José Carreras mit denen er deutlich machte, wie wichtig die Unterstützung der Botschafter ist. José Carreras ehrte jeden Botschafter persönlich und überreichte allen eine Urkunde. Die Ehrungen fanden in Berlin und München statt

Von links nach rechts: Sabine Christiansen, Senta Berger, Klaus Meine, Tim Lobinger, Mareile Höppner, Hera Lind, Karel Gott, Viktoria Brams, Sepp Maier, José Carreras, Dr. Antje-Katrin Kühnemann, Wolfgang Seidenberg, Nicola Tiggeler, Peter Maffay, Hans-Jürgen Bäumler und Annett Louisan
Von links nach rechts: Joey Kelly, Tobias Künzel, Elmar Wepper, Cornelia Corba, Bernhard Brink, Kriemhild Siegel, Christian Gille, Stephanie Stumph, Gudrun Landgrebe, José Carreras, Sophie Schütt, Alexander Herrmann, Kristina Bach, Gunther Emmerlich, Dirk Michaelis, Judith Hildebrandt, Vicky Leandros und Hendrikje Fitz

  Spendenkonto:


Deutsche José Carreras
Leukämie-Stiftung e.V.

Commerzbank AG München
IBAN: DE96 7008 0000 0319 9666 01
BIC: DRESDEFF700

Konto: 319 96 66 01
BLZ: 700 800 00

  Bußgeldkonto:


IBAN: DE85 7008 0000 0319 9666 05
BIC: DRESDEFF700
Konto: 319 96 66 05
BLZ: 700 800 00
Commerzbank AG München

Das Gütesiegel im deutschen Spendenwesen