So lecker kann es sein, Leben zu retten und Leid zu lindern: Die Auszubildenden von Mercedes-Benz in München hatten auf der jährlichen Weihnachtsfeier Plätzchen zu Gunsten der José Carreras Leukämie-Stiftung gebacken und weitere Spenden gesammelt. Viel Herz zeigte auch Ulrich Kowalewski. Der Chef von Mercedes-Benz in München erhöhte den Spendenbetrag noch einmal sehr großzügig. Mit Lucas Marchlewitz, Adrian Schlemmer, Seda Kurt und Fabienne Hentschel besuchten jetzt vier Vertreter der Auszubildenden die Geschäftsstelle der José Carreras Leukämie-Stiftung, um die Spende in Höhe von 1780 Euro persönlich abzugeben.

 

Lucas Marchlewitz, Adrian Schlemmer, Seda Kurt und Fabienne Hentschel überreichten die Spende der Azubis von Mercedes Benz in München an Dr. Gabriele Kröner, Geschäftsführender Vorstand der José Carreras Leukämie-Stiftung

Dr. Gabriele Kröner, Geschäftsführender Vorstand der José Carreras Leukämie-Stiftung: „Vielen Dank für diese wunderschöne Aktion. Gemeinsam mit den Auszubildenden haben wir eine konkrete Verwendung für die Spende ausgesucht. Wir werden davon eine wetterfeste Tischtennisplatte für unser Haus am Bernsteinsee kaufen.“

Die José Carreras Leukämie-Stiftung unterstützt seit mehreren Jahren das Haus am Bernsteinsee des Vereins für krebskranke Kinder Harz e. V. In dem bei Wolfsburg in Niedersachsen gelegenen Erholungsgelände können Patienten wieder den Weg zurück ins Leben finden. Nach der Errichtung des José Carreras-Blockhauses im Jahr 2016 wurde erst vor wenigen Monaten ein Grundstück hinzugekauft, um das Erholungsgelände zu vergrößern und ein weiteres Blockhaus zu errichten.